Hamudistan
Land und Leute
Die Hamuden
Die Botschaft
Der Botschafter
Prinz Loffo I.
Die Weltumrundung
Das Bankgeheimnis
Das Antitranspirant
Gästebuch

Das Bankgeheimnis

Natürlich ist auch in Hamudistan das Bankgeheimnis ein heiliges Gut. Bisher kannte in der demokratischsten Diktatur der Welt nur Prinz Loffo I. jenes Geheimnis. Bei seinem letzten Rundgang durch den riesigen Tresorraum des größten Geldinstitutes, der Bimbank von Manamana, bemerkte der Prinz einen leicht muffeligen Geruch und beschloss, das Bankgeheimnis zu lüften. Seitdem wird jeden Samstagnachmittag, nach dem Kehren des Bürgersteiges, die Tür des Tresors geöffnet. Dazu werden 3 Hamuden benötigt, da die Tür mit ihren Ausmaßen von cirka 7x4,5 humudanischen Znürg – entspricht in etwa 4,5x7 Meter - enorm schwer ist. Pünktlich um 16:00 Ortszeit verschließen die Lüftungsinspektoren den Tresorraum der Bimbank wieder und das Bankgeheimnis kann eine weitere Woche unentdeckt schlummern.

die ca. 7x4,5 Znürg grosse Tresortür während des Lüftungsvorganges